LR-Cal Kalibriergeräte / Calibration Equipment von / from DRUCK & TEMPERATUR Leitenberger - GERMANY

2.7 Druckwaagen / Kolbenmanometer

Modellübersicht

LR-Cal
LDW-HK
hydraulisch, kompakt, mit Öl betätigt
Messbereiche von 1...120 bar bis 10...1.200 bar
sowie von 10...1.600 psi bis 100...16.000 psi
Genauigkeit ±0,025% vom Messwert
oder ±0,05% vom Messwert
Datenblatt
Anleitung

LR-Cal
LDW-H
  hydraulisch, verschiedene Betriebsflüssigkeiten,
Messbereiche von 1...120 bar bis 1...1.400 bar
sowie von 10...1.600 psi bis 10...20.000 psi
Genauigkeit bis ±0,006% vom Messwert
oder bis ±0,015% vom Messwert
Datenblatt
Anleitung

LR-Cal
LDW-P
  pneumatisch
Messbereiche von 0,03...2 bar bis 0,4...100 bar
sowie von 0,435...30 psi bis 5,8...1.500 psi
Vakkum -0,03...-1 bar / -0,435...-14 psi
Genauigkeit ±0,008% vom Messwert
oder ±0,015% vom Messwert
Datenblatt
Anleitung

LR-Cal
CPB5000-HP
  Hochdruck, hydraulisch, mit Öl betätigt
Messbereiche von 25...2.500 bar bis 25...5.000 bar
sowie von 350...40.000 psi bis 350...70.000 psi
Genauigkeit ±0,020% vom Messwert
oder ±0,025% vom Messwert
Datenblatt
Anleitung

LR-Cal
CPB5600-DP
  Differenzdruck, hydraulisch und pneumatisch
Messbereiche
(= statischer Druck + Differenzdruck):
Pneumatisch: 2 bar bis 100 bar
sowie 30 psi bis 1.500 psi
Hydraulisch: 60 bar bis 1.000 bar
sowie 1.000 psi bis 14.500 psi
Genauigkeit ±0,008% vom Messwert
oder ±0,015% vom Messwert
Datenblatt
Anleitung

Für Detail-Informationen klicken Sie bitte auf die Abbildung des jeweiligen Produktes.

Downloads:

Beschreibung

Bewährtes Primärnormal
Kolbenmanometer (Druckwaagen) sind die genauesten am Markt verfügbaren Geräte zur Kalibrierung von elektronischen oder mechanischen Druckmessgeräten. Die direkte Messung des Druckes (p = F/A), sowie der Einsatz hochwertiger Materialien ermöglichen eine sehr kleine Messunsicherheit in Verbindung mit einer ausgezeichneten Langzeitstabilität von 5 Jahren (Empfehlung gemäß des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD/DAkkS). Druckwaagen (Kolbenmanometer) finden seit Jahren ihren Einsatz in Werks- und Kalibrierlaboratorien der Industrie, nationaler Institute und Forschungsanstalten.

Autarke Arbeitsweise
Aufgrund der integrierten Druckerzeugung sowie dem rein mechanischen Messprinzip, sind die LR-Cal Kolbenmanometer (Druckwaagen) auch ideal für den Einsatz for Ort, in der Wartung und im Service geeignet.

Grundprinzip
Druck ist definiert als der Quotient aus Kraft und Fläche. Das Herzstück der LR-Cal Druckwaagen (Kolbenmanometer) bildet dementsprechend ein sehr präzise gefertiges Kolben-/Zylinder-System, das zur Erzeugung der einzelnen Prüfpunkte mit Massenauflagen belastet wird.

Die Massenauflage ist proportional zum angestrebten Druck und wird durch optimal abgestufte Scheibengewichte erreicht. Diese Scheibengewichte werden standardmäßig auf die Normfallbeschleunigung von 9,80665 m/s² gefertigt, können aber auch optional auf ihren speziellen Einsatzort abgestimmt und auch UKAS (DKD/DAkkS) kalibriert werden.

Einfache Funktionsweise
Die integrierte Spindelpumpe (je nach Modell zusätzlich mit Vordruckpumpe) ermöglicht ein schnelles Füllen des Prüfsystems und einen problemlosen Druckaufbau auf bis zum modellabhängigen Maximaldruckwert. Gleichzeitig dient die präzise regulierbare Spindelpumpe auch zur Feineinstellung.

Sobald sich dann das Messsystem im Schwebezustand befindet, herrscht ein Kräftegleichgewicht zwischen Druck und Massenauflagen. Aufgrund der hervorragenden Verarbeitung der Systeme steht dieser Druck stabil über mehrere Minuten, so dass problemlos die Druckwerte zur Vergleichsmessung oder auch umfangreichere Justagearbeiten am Prüfling vorgenommen werden können.


Modell-Auflistung:

Page Top
Page Bottom

Please select your language:

LR-Cal Leitenberger Kalibriersysteme
ist ein Markenzeichen der
DRUCK & TEMPERATUR
Leitenberger GmbH

für Druck- und Temperatur-Kalibriergeräte und -systeme.


Kalibriergeräte-Leasing
Kalibriergeräte leasen über DRUCK & TEMPERATUR Leitenberger GmbH
Kalibriergeräte leasen...